Aktuelles

  • Luca de Meo präsentiert Strategieplan „Renaulution”

    Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der Groupe Renault, präsentiert den neuen Strategieplan „Renaulution”. Ziel: die Ausrichtung der Unternehmensstrategie vom Volumen zum Wert („from volume to value”).

    Renault.de:

    Luca de Meo präsentiert Strategieplan „Renaulution”
  • Die Marke Renault startet in eine neue Ära

    Als Teil der „Renaulution” Strategie hat die Marke Renault heute ihre Strategie für die nächsten fünf Jahre und darüber hinaus vorgestellt. Dabei positioniert sich die Marke mit dem Rhombus stark in Richtung Technologie, Service und saubere Energie. Bis 2025 wird Renault 14 neue Modelle einführen, sieben davon vollelektrisch.

    Renault.de:

    Die Marke Renault startet in eine neue Ära
  • Mobilize: neue Marke für innovative Shared-Mobility-Konzepte – EZ-1 Prototype gibt Modellausblick

    Im Rahmen der „Renaulution” Strategie präsentiert die Renault Gruppe ihre neue Mobilitätsmarke Mobilize. Die neue Geschäftseinheit entwickelt und realisiert Mobilitätslösungen der Zukunft: innovative urbane Shared-Mobility-Lösungen für die Personen- und Güterbeförderung entsprechend dem Ziel des Konzerns, CO2-Neutralität zu erreichen und eine Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Mit dem EZ-1 Prototype stellt Mobilize sein erstes speziell für die Shared Mobility in der Stadt konzipiertes Fahrzeug vor.

    Renault.de:

    Mobilize: neue Marke für innovative Shared-Mobility-Konzepte – EZ-1 Prototype gibt Modellausblick
  • F1 in Imola: Renault wieder auf dem Podest

    Renault Formel 1-Teamchef Cyril Abiteboul wusste nicht recht, wie er seinen Spitzenfahrer Daniel Ricciardo nach der Zielankunft in Imola begrüßen sollte. Denn während der Australier nach einem erneuten Podestplatz für das Renault DP World F1 Team noch breiter grinste als üblich, fürchtete Abiteboul die schmerzhaften Folgen einer Wette mit dem schnellen Sunnyboy. Doch damit befassten sich die beiden später. Zunächst feierten sie die tolle Teamstrategie und Ricciardos kluge Fahrt, die Renault den zweiten Podestplatz in drei Rennen bescherte.

    Renault.de:

    F1 in Imola: Renault wieder auf dem Podest
  • Im Renault R4 von Feuerland bis nach Alaska

    Der Renault R4 erblickt 1961 das Licht der Autowelt und entwickelt sich rasch zu einem echten Erfolgsmodell. Das Raumwunder begeistert mit Robustheit, Praktikabilität, Komfort sowie Wirtschaftlichkeit. Mehr noch: Der R4 wird für eine ganze Generation zum Sinnbild für Freiheit. Das französische Modemagazin „Elle“ zieht Anfang der 1960er Jahre nach einer Umfrage unter seinen Leserinnen ein deutliches Fazit über den feschen Franzosen: „Das beste Auto für Madame“. Das Mannequin Michèle Ray will es ganz genau wissen. Zusammen mit drei anderen Damen startet die damals 26-Jährige 1965 zu einer gewagten Expedition. Sie führt die vier Damen über eine Strecke von 40.000 Kilometern von Feuerland bis Alaska – mit zwei Renault R4.

    Renault.de:

    Im Renault R4 von Feuerland bis nach Alaska
  • Bis zum 31.12.2020 verlängert: Renault senkt die Mehrwertsteuer auf null Prozent

    Renault erlässt Privatkunden beim Kauf eines neuen thermischen Renault Pkw-Modells bis Jahresende 2020 die gesamte Mehrwertsteuer. Die im Sommer gestartete und ursprünglich bis Oktober befristete Aktion wird damit für Neuzulassungen in den Monaten November und Dezember 2020 verlängert.

    Renault.de:

    Bis zum 31.12.2020 verlängert: Renault senkt die Mehrwertsteuer auf null Prozent
  • Assistenzsysteme von Renault: So sorgen Notbremsassistent & Co. für Sicherheit

    Die modernen Assistenzsysteme von Renault machen das Autofahren noch sicherer und bequemer. Im zweiten Teil unserer Serie nehmen wir den Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, den Sicherheitsabstands-Warner sowie die Müdigkeitserkennung unter die Lupe.

    Renault.de:

    Assistenzsysteme von Renault: So sorgen Notbremsassistent & Co. für Sicherheit